Bunt, lebendig und mitreißend – das ist unser Chor vocal resources

Und das hört man nicht nur, das sieht man auch: Einfallsreiche Choreografien machen die Auftritte des Chores zu einem musikalischen und visuellen Erlebnis. Bei jedem Auftritt spürt man den Spaß am Singen, der die rund 45 Mitglieder des Karlsruher Hochschulchors vereint.

Das Repertoire ist vorwiegend a cappella und reicht von Popballaden über Rock und Swing bis hin zu Jazz und Crossover. Einfallsreiche Choreografien bieten immer wieder Überraschungen fürs Auge.

Seit 2018

Seit 2018 liegt die musikalische Leitung bei Jimmy Röck. Wir freuen uns über schwungvolle Proben, neues Repertoire und tolle gemeinsame Auftritte. Wir entwickeln uns mit ihm musikalisch weiter und halten gleichzeitig an liebgewonnenen Formaten fest. Dazu gehören Coachings mit Rabih Lahoud, die Wettbewerbsteilnahme beim Deutschen Chorfest sowie regelmäßige Auftritte in und um Karlsruhe.

2015 – 2017

Nach dem Wechsel der Chorleitung von Friedrich-Wilhelm Möller, heute Oratorienchor Wangen, zu Sabine Leopold im Jahr 2015 besuchte vocal resources im Mai 2016 das Deutsche Chorfest in Stuttgart und erreichte beim Wettbewerb für Jazz/Pop-Chöre – zum ersten Mal in der höchsten Kategorie 1 – einen 8. Platz. Ein Jahr später, im Mai 2017, feierte vocal resources sein 25-jähriges Bestehen mit einem großen Konzert im Bürgerhaus der Südstadt, Karlsruhe mit der Gruppe Acoustic Instinct als Ehrengästen.

2012 – 2014

Im Jubiläumsjahr 2012 feierte der Hochschulchor sein 20-jähriges Bestehen, gekrönt von einem großen Galakonzert in der Aula der Hochschule und der Produktion der ersten CD „voice dance“. 2013 nahm vocal resources nach einem Abstecher zum Internationalen Chorwettbewerb in Budapest und der „Nacht der Jazzchöre” im heimischen Karlsruhe auch beim Landeschorwettbewerb in Donaueschingen teil. Highlight 2014 war das Freundschaftskonzert in der Aula der Hochschule mit dem Bonner Jazzchor.

2006 – 2011

Nach dem Gewinn des Wettbewerbs in Baden-Württemberg wurde der Chor 2006 als Landesvertretung zum Deutschen Chorwettbewerb nach Kiel gesendet. 2008 konnte vocal resources beim Chorfest in Bremen einen 2. Preis (Kategorie „Jazz/Pop B“) und einen 1. Preis bei den Chortagen in Freigericht-Neuses gewinnen. 2010 reiste der Chor zum Cork International Choral Festival in Irland und nahm 2011 mit sehr gutem Erfolg am Harmonie Festival in Lindenholzhausen teil. Weitere Höhepunkte waren 2007 die erste „Lange Nacht der Jazzchöre“-im Rahmen des Zeltivals gemeinsam mit dem Jazzchor Ettlingen und JazziKA, der Meisterchor-Titel beim Badischen Chorwettbewerb, sowie ein Abstecher ins Fernsehen: Unsere SWR-Produktion des Songs „Let the sunshine in…“ im ZKM wird ab und an noch immer in der Landesschau Baden-Württemberg gesendet.

2000 – 2005

Mit Hartmut Petri, heute Leiter der Big Band des Helmholtz-Gymnasiums Karlsruhe, nahm der Chor an seinem ersten Wettbewerb – mit Combo – teil und erreichte 2002 in Wunstorf einen 1. Platz. 2003 besuchte vocal resources erstmals ein Chorfest: das Fest der Stimmen in Berlin. Mit Patrick Bach ging dies a cappella mit der Teilnahme am Badischen Chorwettbewerb in Karlsruhe erfolgreich weiter. Im Jahr 2005 übernahm Friedrich-Wilhelm Möller den Chor und erreichte einen 1. Platz in der Kategorie Jazz/Pop beim Landeschorwettbewerb in Esslingen. Neben diesen Aktivitäten gab der Chor regelmäßige Konzerte, so im Tollhaus oder im Jubez, gerne weiterhin mit der Band Round Midnight.

1992 – 1999

Gegründet wurde der Chor 1992 vom damaligen Rektor der FH Karlsruhe – Hochschule für Technik, Prof. Dr. Werner Fischer, und wurde für ein Jahr vom ersten Chorleiter, Christian Fischer, als Chor der Fachhochschule Karlsruhe geleitet. 1993 übernahm Joachim Berenbold, der bis heute den Heidelberger Jazzchor leitet, den Chor. Der Chor gab in dieser Zeit jährliche Konzerte mit der Band Round Midnight und Gastsängerin Jeannette McLoad – immer zum Ende des Sommersemesters im Foyer der FH Aula.

Interesse an einem Konzert von oder mit vocal resources?

Einfach eine E-Mail an info@vocal-resources.de schreiben,  wir freuen uns!
(Nächste Aktivitäten siehe Termine)