Don’t Stop Us Now

Probe im Tollhaus … die Sommerferien sind vorbei, Corona nicht. Draußen wird es zunehmend ungemütlich und der Biergarten damit nicht mehr wirklich eine Option zum Proben. Und so standen auch wir – wie sehr viele Chöre in dieser Zeit – vor der Frage: „Wie geht es weiter?“ Zugegeben – wir haben immenses Glück. Bisher schon, dass wir den Biergarten des Tollhaus nutzen durften, und jetzt noch mehr, da wir quasi einfach von draußen nach drinnen gewandert sind, und unsere Probenarbeit, solange es der Terminplan des Tollhaus zulässt, im großen Saal fortsetzen können. Dort können wir unter großartigen Bedingungen mit optimaler Belüftung, Abstand, einem Flügel – und einem Dach über dem Kopf – wieder zur Musik finden. Daher geht an dieser Stelle unser Dank erneut ans Tollhaus Karlsruhe für die Möglichkeit, unserer Leidenschaft weiter nachzugehen! Wir können zwar nicht einschätzen, wie sich die Situation in den nächsten Monaten entwickelt, sind aber sehr froh darüber, dass wir uns jetzt auf kommende Auftritte vorbereiten können – soweit es die Lage zulässt. Mehr Infos dazu hoffentlich schon ganz bald…

Tausche Bildschirm gegen Sonnenschirm!

Wir können es selber noch kaum fassen, aber es ist tatsächlich so weit: Wir haben einen Weg gefunden, wieder gemeinsam zu proben. Dank der Initiative des Tollhaus Karlsruhe haben wir am Montagabend zum allerersten Mal seit Beginn der Corona-Zeit wieder eine fast normale Chorprobe abgehalten. Fast normal: Open Air (bei strahlendem Sonnenschein), mit viel Abstand (das trainiert das Gehör!) und selbstverständlich mit Hygienekonzept & co. An dieser Stelle ein RIESIGES DANKESCHÖN an das Tollhaus Karlsruhe! Wir freuen uns sehr und hoffen auf die Gnade des Wettergottes für die nächsten Wochen!

Probe mit Abstand …

… aber kein Abstand vom Proben. Wir singen während der Corona-Einschränkungen via Videochat und erfreuen damit nicht nur unsere Nachbarn, sondern können weiterhin mit Freude gemeinsam Singen – wenn auch virtuell. Ganz nebenbei steigern wir damit unsere Digitalkompetenz im Alltag.